Keramikerin Regula Kaeser-Bonanomi

 

da.nach                   

für Trauernde

Wo sind die Menschen, wenn sie gegangen sind?
Im Himmel? Unter der Erde?
In unseren Herzen?

Da. Nahe.


berndeutsch: da.nach

da.nach pdf

rotes Blatt

Urnen

Urnen mit modellierten Händen

Urnen aus meiner Töpferei gibt es in drei Grössen:
Für die Asche eines Neugeborenen, für die Asche eines Kindes, für die Asche einer erwachsenen Person.

Urnen aus meiner Töpferei sind gebrannt oder ungebrannt.
Gebrannte Urnen setzen dem Zerfall etwas Beständiges gegenüber.
Ungebrannte Urnen können vergraben werden, damit sie wieder Erde werden - oder im Bach, im Fluss, im See aufgelöst und so mit der Asche losgelassen werden.

Eulenurnegebrannte Eulenurne für die Asche einer erwachsenen Person

gebrannte Urnen mit einer PrzelanfederGebrannte Urne mit einer Porzellanfeder für die Asche einer erwachsenen Person

Urne Erde Werden
ungebrannte Urne für die Asche einer erwachsenen Person: Erde werden

Urnen mit Kristallengebrannte Urnen mit Kristallen

Urne mit einer Porzellanfedergebrannte Urne mit Porzellanfeder für die Asche eines Neugeborenen

offene Urnegebrannte Urne mit modellierten Händen für die Asche eines Kindes

Urne mit Händen für die Asche eines Neugeborenengebrannte Urne für die Asche eines Neugeborenen

Urne mit Goldgebrannte Urnen mit Golddecke lfür die Asche eines Neugeborenen

Urne mit Schmetterlinggebrannte Urne für die Asche eines Kindes

ungebrannte Urne mit modellierten Händenungebrannte Urne für die Asche einer erwachsenen Person

Urne offen und geschlossenungebrannte Urne, offen und geschlossen, für die Asche eines Neugeborenen

Urne mit Kristallgebrannte Urne für die Asche einer erwachsenen Person

Ausstellung

Urnen an einer Ausstellung in Thun

Gebrannte und ungebrannte Urnen können in meiner Töpferei gekauft werden.
Gerne gestalte ich eine Urne auch nach Ihrer Idee.
Oder Sie können hier selber eine Urne töpfern.

 
Informationen zu den Urnen
Preise für Urnen
 
 

aktuelle Angebote da.nach

 

1. November 2017

Samhain am Wohlensee

auch dieses Jahr wird am 1. November am Wohlensee bei Bern ein Totengedenkritual stattfinden, diesmal mit Menga Pestalozzi. Weitere Informationen folgen.

 

 

Seelenklang und Urne bauen 2018

Gong

Für Menschen, die sich der Endlichkeit des Körpers 
& der Unendlichkeit der Seele zuwenden wollen.

Wir werden das sinnliche Leben feiern - trauern - und Seele sein.
Wir werden singen - klingen - summen - lauschen - schauen - sehen - sichtbar machen - konkret werden - und eine Urne aus Ton bauen.

20. Oktober und 24. November 2018
Ritual mit Ton und Tönen, gemeinsam mit Beatrice Neidhart
dazwischen 2 - 4 Mal Urne bauen

Ausschreibung und Anmeldung

 

 

 

Trauer hat viele Gesichter…

stummer Schrei

Eine Möglichkeit zu trauern bietet sich in meiner Töpferei: Sie können hier -
in einer Ritualgruppe oder alleine -
Ton und Trauer verarbeiten.

 

Sie können – als Zeichen für das gelebte Leben - eine Form für ein Grabmal finden, dieses mit Ton aufbauen, die Lebensdaten darauf festhalten, und das Grabmal mit einem Ritual auf dem Friedhof setzen.
Oder Sie können das Grabmal nach Ihrer Vorstellung von mir bauen lassen.

Grabmal

Grabmal auf dem Bremgartenfriedhof in Bern

 
 

Oder Sie können eine Urne aufbauen.
Für Ihre eigene Asche oder für die Asche Anderer. Oder Sie können eine Urne nach Ihrer Vorstellung von mir bauen lassen.

 

ungebrannte Urne mit Spirale

Es können Skulpturen von unsichtbaren Wesen entstehen.

 
 

Oder mit Ihrem inneren Bild materialisieren Sie eine Erinnerung und stellen dieses Andenken bei sich zu Hause oder im Garten auf.

Oder Sie können ein Seelenhaus bauen und das Wesen wohlwollend bitten, darin zu wohnen…

 

 

Sie können Ihre Arbeit aus Ton dem natürlichen Zerfall überlassen -
oder vergraben und so der Erde zurück geben -
oder Sie können sie bei der Quelle,  im Fluss, im Meer dem Wasser übergeben und so auflösen lassen -
oder Sie können den knochen-trockenen Ton vermahlen und den Staub in die Luft werfen -
oder Sie können Ihre Arbeit durchs Feuer gehen lassen und so dem Zerfall etwas Beständiges
gegenüber setzen…

 

 

 

Meine Skulpturen und Installationen zum Thema Tod Trauer Trost

 

Lebensweg

Lebensweg

für Claudia
1997

 

 

 

Barke im Regen

Barke
2009

Wer wird uns bringen ans andere Ufer? 
Fährmann, Fährmann komm und hol über!
Komm hol über, komm hol über!

In diesem Lied wird der Fährmann besungen, in der Barke hat das älteste, noch materialisierte Weib der Welt, die Venus von Willendorf, Eindruck hinterlassen. Die Fruchtbarkeitsstatuette ist 50 000 Jahre alt und im Original nur 5 cm gross. In der Barke ist sie lebensgross modelliert, wenn der Regen Pfützen bildet, ist sie besonders schön zu sehen.

Tor

Hier und Wo

2006

Das Tor mit der Schwelle stand 2006 auf dem Weg zum alten Friedhof an der Skulpturenausstellung und… in Münsingen und 2007 bis 2008 im Friedhof in Bremgarten bei Bern an der Ausstellung Übergänge.

Hier pendelt das Leben zwischen den 
Gegensätzen wie schwarz und weiss. 
Und im Wo - sind sie dort aufgelöst? 
Die roten Figuren stehen mit einem Fuss auf der Schwelle. Die Blauen auf der Aussenseite bestehen aus den gleichen Mosaikteilen, und sie lösen sich langsam auf, gehen ins Himmelblau über. 
Namen von Frauen von A-Z, Namen von Männern von A-Z. Damit sind ALLE gemeint.
Auch ich werde mich im Übergang von Allen zusammen, von A-Z, verabschieden. 
Ich stelle mich auf die Schwelle zwischen Leben und Tod. Unter mir ein roter Kreis, Erde noch, Materie. Über mir ein rundes Loch, und wenn ich mich auch wieder aufrichte, kann ich schon den Himmel sehen.
Ich schreite durch das Tor. Hier kenne ich. Wie wird’s im Wo?

 
 

gewesene Wesen verwesen

 

HIMMELBLAU
&
NICHTS
BLEIBT

UEBRIG
GEWESENE WESEN VERWESEN

 

Diesen Text kann ich wie gewohnt von oben 
nach unten lesen. Oder von unten nach 
oben – mein Kopf hebt sich, es gibt wieder 
Platz zum Atmen, Trost und Mut.


2007
neben dem Aufbahrungsraum auf dem Friedhof in Bremgarten

Schneeflocke

Schneeflocke
2009
Ǿ 200 cm

Die Schneeflocke liegt im Norden, im Winter, in der Brachzeit.
Unter der federleichten Schneeflockendecke liegt ein Mensch. Schläft er? Oder ist er schon tot? Oder noch nicht geboren?

Vom Winter wieder lernen, sich überschneien zu lassen
– ohne Furcht.
Eveline Hasler

 

 

Alte2Alte3

jetzt. und jetzt?

2014

Alte

ich setzte den Fuss in die Luft und sie trug

ich setzte den Fuss in die Luft
und sie trug

Hilde Domin

Casier bei Hofers in Montet
2014

 

 





zum Seitenanfang